Waiblingen, 29.02.2008

STIHL engagiert sich im internationalen Motorsport der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

Die STIHL Gruppe, Hersteller der weltweit meistverkauften Motorsägenmarke mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart, baut zur neuen Saison ihr Engagement rund um die FIA Tourenwagen WM (FIA WTCC) aus. Als exklusiver Official Outdoor Power Equipment Partner wird STIHL die einzige weltumspannende Tourenwagen-Meisterschaft als Serienpartner begleiten.

Bereits in den Jahren 2006 und 2007 war STIHL als Partner einzelner Events (WM-Läufe in Oschersleben und Valencia) in der Serie präsent. Die Vereinbarung, die STIHL mit EUROSPORT, dem Vermarkter der FIA WTCC, geschlossen hat, sieht u.a. die Einbindung in TV Spots und Online-Werbemaßnahmen vor. STIHL wird zudem an der Rennstrecke und im Paddock Bereich mit Banden vertreten sein, Promotion-Aktionen vor Ort durchführen und die Rennen der FIA WTCC zu eigenen VIP Hospitality-Maßnahmen nutzen.

Jürgen Steinhauser, STIHL Vorstand Marketing und Vertrieb, erklärt: „Mit diesem Engagement in der FIA WTCC unterstreichen wir einmal mehr unseren globalen Markenauftritt. Seit Unternehmensgründung steht das Unternehmen für innovative Technologie und kompromisslose Qualität.  STIHL – die Nr. 1 bei Motorsägen und führender Hersteller von Hand getragenen Motorgeräten – ist weltweit in mehr als 160 Ländern vertreten."

Die neue Saison der FIA WTCC startet am 2. März 2008 in Curitiba, Brasilien. Insgesamt wird die Rennserie in zwölf Ländern und auf drei Kontinenten ausgetragen. Die deutschen WM-Läufe, Nummer 15 und 16 der Saison, finden am 31. August in der Oscherslebener Motorsport Arena statt. Die Saison 2008 wird mit dem Rennen im chinesischen Macao am 16. November beendet.

(Bei Abdruck Belegexemplar erbeten)

Downloads
zur Presseinformation